WURZELSPITZENRESEKTION

Bei der Wurzelspitzenresektion handelt es sich um ein operatives Verfahren, dass es erlaubt Zähne zu erhalten, deren Wurzeln bereits durch Entzündungen stark geschädigt sind.

Hierbei wird die äußerste Spitze der Zahnwurzel abgetrennt. Nach erfolgreichem Eingriff bleibt der Zahn stabil und kann für Zahnersatzmaßnahmen verwendet werden. Der Eingriff kann unter Lokalanästhesie ( örtliche Betäubung) und Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) von einem Oralchirurgen durchgeführt werden.

Patienteninformation zur Wurzelspitzenresektion
(PDF-Download)

Jameda Top 10
Top 10 Oralchirug in Köln