SCHMERZTHERAPIE

Chronische Kopf- und Gesichtschmerzen können vielfältige Ursachen haben.

Chronische Erkrankungen der Gesichtsnerven (Trigeminus Neuralgie), die von Schmerzattacken begleitet werden, werden medikamentös behandelt. Migräneartige Zustände, hervorgerufen z. B. durch Amalgamtunverträglichkeit müssen ursächlich (Amalgamentfernung) behandelt werden. Akute Entzündungen der Zähne, des Zahnfleisches und des Kiefers geht mit Schwellung und Schmerzzuständen einher. Neben einer medikamentösen Unterstützung sind örtliche chirurgische Maßnahmen (Eröffnung der Entzündung) dringend angesagt.