KIEFERHÖHLENOPERATION

Kieferhöhlenentzündungen haben ihren Ursprung in der Erkrankung der Nase und der Zähne. Gehen die Beschwerden von den Zähnen aus, fällt der Eingriff in den Zuständigkeitsbereich eines Oralchirurgen.

Bei dem Eingriff wird die Kieferhöhle eröffnet, krankes Gewebe unter weitgehender Erhaltung der martialischen Kieferhöhlenschleimhaut entfernt. Zeitgemäß ist ein minimalinvasives Vorgehen, beispielsweise ist der Einsatz von Endoskopen möglich.



Jameda Top 10
Top 10 Oralchirug in Köln