Viele Wege führen nach Rom …

LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT,

um als Patient (mit Ängsten und Erwartungen) in der heutigen Zeit die richtige Entscheidung zu treffen, was für Sie die richtige Therapie ist, muss man selbst zuerst ausreichend informiert sein bzw. werden. Die Fülle an Informationen z.B. über Behandlungs-Alternativen führt aber nicht selten auch zu einer Verwirrung.

Manchmal gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich gerade in Anbetracht der (Lebens-) Umstände eines Patienten oder des Vorliegens von Allgemeinerkrankungen ergeben.
Meine Aufgabe als Oralchirurg sehe ich nicht nur in meinem Handwerk, sondern vor allem in der Aufklärung und Beratung.

Ich sehe es als meine Pflicht an, Sie nach Kenntnis für uns wichtiger Informationen persönlich und umfassend zu beraten, unsere Auffassung zu begründen und Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.
Stellen Sie uns bitte Ihre Fragen, teilen Sie uns Ihre Ängste und Erwartungen, vielleicht auch Ansprüche mit! Ich bin mir sich, dass wir eine Lösung finden werden, mit der es Ihnen besser geht!